Girokonto

1822direkt

1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse
Logo der 1822direkt
Rechtsform GmbH
Gründung 1996 in Frankfurt am Main
Sitz Frankfurt am MainDeutschland

Leitung

Mitarbeiter 150 – 200
Branche Finanzdienstleistungen
Website www.1822direkt.de

Die 1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH ist eine 100-prozentige Tochter der Frankfurter Sparkasse in der Rechtsform einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Geschäftsführer sind Manfred Weinel (Sprecher der Geschäftsführung), Manfred Friedrich sowie Felix Schwarze. Sie hat einen Aufsichtsrat, dessen Vorsitz Stephan Bruhn innehat

Organisationsstruktur[Bearbeiten]

Die 1822direkt ist selbst kein Kreditinstitut, sondern tritt als Vertriebsgesellschaft für die Direktbanking-Produkte der Frankfurter Sparkasse auf.[1] Sämtliche Konten werden bei der Frankfurter Sparkasse geführt.

Produkte[Bearbeiten]

Als Vertriebsgesellschaft der Sparkasse bietet sie Bankprodukte für Privatkunden per Internet oder Telefon an.

Das Produktportfolio der 1822direkt umfasst neben Tagesgeld-, Giro- und Depotkonten auch Festgeld- sowie unterschiedliche Wertpapieranlagen. Außerdem bietet die 1822direkt Ratenkredite, Baufinanzierungen und individuelle Versicherungsangebote für ihre Kunden.

1822direkt besitzt die eigene Bankleitzahl 500 502 22. Als Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse mit einem einheitlichen Konto-Nummern-System kann aber ebenfalls gleichberechtigt deren Bankleitzahl 500 502 01 genutzt werden. Diese wurde auch zur Bildung der IBAN genutzt. Als BIC gilt für die 1822direkt wie auch für die Frankfurter Sparkasse einheitlich HELADEF1822.

Institutssicherung[Bearbeiten]

Als Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse, der viertgrößten Sparkasse Deutschlands, gehört auch die 1822direkt dem institutssichernden Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe an.

Dieses System besteht aus den folgenden drei Elementen:

  1. Sparkassenstützungsfonds der regionalen Sparkassen- und Giroverbände
  2. Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen
  3. Sicherungsfonds der Landesbausparkassen.

Das Sicherungssystem der Sparkassen, Landesbanken und Landesbausparkassen stellt den Bestand der jeweiligen Institute sicher und schützt die Einleger vollständig vor dem Verlust ihrer Gelder. Der Haftungsverbund deckt etwaige Stützungsfälle umfassend ab.

 

Für Kontoeröffnungsanträge den nachstehenden Button anklicken und Gutschrift abholen!


1822direkt

Deutsche Kreditbank



  Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
Logo
Staat Deutschland
Sitz Berlin
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 120 300 00[1]
BIC BYLA DEM1 001[1]
Gründung 19. März 1990
Website www.dkb.de
Geschäftsdaten 2014[2]
Bilanzsumme 71,587 Mrd. Euro
Einlagen 47,319 Mrd. Euro
Kundenkredite 59,609 Mrd. Euro
Mitarbeiter 2.836
Leitung
Vorstand Stefan Unterlandstättner (Vorsitzender);
Rolf Mähliß, Patrick Wilden,
Tilo Hacke, Thomas Jebsen
Aufsichtsrat Johannes-Jörg Riegler(Vorsitzender)

Die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft (DKB) mit Sitz in Berlin ist ein Kreditinstitut und hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank. Die Unternehmensstrategie beruht auf einer Infrastruktur mit wenigen Filialen sowie der Fokussierung auf ausgewählte Kundengruppen in den Bereichen Privatkunden, Firmenkunden und öffentliche Kunden. Das Privatkundengeschäft wird dabei überwiegend als Direktbank betrieben.

 

Inhaltsverzeichnis

 



Emittent[Bearbeiten]

Die DKB emittiert eigene Wertpapiere am Deutschen Markt. Das Volumen der am Markt befindlichen Anleihen belief sich 2008 auf ca. 5,5 Mrd. EUR.[3] Als vollständige Tochter der Bayerischen Landesbank verfügt die DKB über kein eigenes Emittentenrating. Als Grundlage dient deshalb die Bewertung der Bayerischen Landesbank.

Unternehmensstruktur[Bearbeiten]

Die Bank unterhält für ihre Immobilien-Tochter DKB Grundbesitzvermittlung GmbH Niederlassungen in 15 Städten.[4] Zum 1. Januar 2008 übernahm die Deutsche Kreditbank die bisher von der Bayerischen Landesbank in Kooperation mit der Lufthansa herausgegebene Miles & More-Kreditkarte.[5] Die DKB Immobilien AG wurde Ende März 2012 an die TAG Immobilien AG verkauft.[6]

 

Für ihr kostenloses Girokonto nachstehenden Button anklicken!

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-KontoKonto 640x480

So findet man uns

Thomas Dörr, Betriebswirt VWA, Verwaltungswirt

Tannäckerstrasse 22, 73577 Ruppertshofen                                         Immobilienmakler, Versicherungsmakler

immobilien.doerr@email.de                                                                       geprüfter Immobiliardarlehensvermittler IHK

Tel: (07176) 4480492                                                                                     geprüfter Versicherungsfachmann IHK